Home "Normale" Spiele Zehnerfang Steine springen - moderner Dreisprung
   Spielereader
 "Normale" Spiele

Siamesischer Fußball

Die Variante des beliebtesten Profisports der Welt hat mit Siam nur insofern zu tun, als die berühmten Siamesischen Zwillinge diesem Spiel seinen Namen geben. Wir spielen es allerdings höchst unprofessionell. Die Regeln entsprechen ganz denen eines normalen Fußballspiels. Nur das Spielfeld ist etwas kleiner, und zu jedem Team können etwa zwanzig SpielerInnen gehören. Der Hauptunterschied zum regulären Fußball besteht darin, daß sich jeweils zwei SpielerInnen eines Teams die Knöchel zusammenbinden (so wie beim Dreibeinrennen). Ihr könnt den Ball sowohl mit einem der beiden freien Füße als auch mit dem "Klumpfuß" kicken. Das Tor hütet ein Paar, das Rücken an Rücken um den Bauch zusammengebunden ist (Tip: Zwischen Seil und Bauch Kissen oder Tücher klemmen). Am Ball zu bleiben, wird nicht so einfach sein, wenn ihr mit eurem Zwilling übers Feld hoppelt. Wir fürchten, daß selbst die Mitwirkung Peles (Matthäus', Beckenbauers, Sammers) in eurem siamesischen Fußballteam den Sieg nicht garantieren wurde. Falls ihr es noch ein bißchen verrückter wollt, probiert es mit zwei Fußbällen (Für jedes Team einen, wobei beide Teams gleichzeitig stürmen). Oder mit drei Teams? Oder mit einem Tor in der Mitte des Spielfelds? (Alles ist erlaubt!) Ein bißchen erschweren kann man das Spiel, indem die Knöchel nicht ganz eng zusammengebunden werden, sondern etwa 20 cm Abstand zwischen den Knöcheln belassen wird!
Variation: Tausendfüßlerrennen
Eine Gruppe von 6 - 10 MitspielerInnen wird mit Tüchern (Schnüre schneiden ein!) an den Füßen zusammengebunden. Sie müssen nun gemeinsam eine bestimmte Strecke zurücklegen. Es kann sich dabei um einen Wettlauf handeln (vorher üben lassen), oder es kann um bestimmte Aufgaben gehen: Hindernisse überwinden, um 180 Grad drehen usw. Aber schon das einfache Fortbewegen ist schwierig und erfordert viel Kooperation. Wenn ein/e SpielerIn fällt, kann er/sie sich nur mit Hilfe der anderen wieder aufrichten.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home "Normale" Spiele Zehnerfang Steine springen - moderner Dreisprung