Home "Normale" Spiele Völkerball Von wo kam der Ball?
   Spielereader
 "Normale" Spiele

Von Ast zu Ast

Ein großer Ast mit mehreren Vergabelungen wird im Wald gesucht (bitte nicht aus Bäumen brechen) und in den Boden gesteckt. Jede/r SpielerIn hat sich eine kleine Astgabel von 5-10 cm Länge zurechtgestutzt, das Ende mit Tesakrepp umwickelt und die Initialen darauf geschrieben. Die Zahlen 5 und 6 eines Würfels werden mit Tesakrepp verklebt, und dann kann es losgehen. Reihum darf jede/r würfeln und sein/ihr "Gabelmännchen" jeweils um die geworfene Punktzahl auf den Astsprossen hochklettern lassen. Leere Würfelseite bedeutet: eine Sprosse zurück. Ist eine gewürfelte Sprosse bereits besetzt, so wird dieses Gabelmännchen um eine Sprosse nach unten versetzt. So kann man z.B. abmachen, daß der/die, dessen/deren Männchen zuletzt an der Spitze angelangt ist, als nächste/r den Rucksack trägt usw ...


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home "Normale" Spiele Völkerball Von wo kam der Ball?