Home "Normale" Spiele Ostrakinda Punktehamsterer
   Spielereader
 "Normale" Spiele

Prellball

Ob drinnen oder draußen - wenn der Boden eben und hart genug ist - läßt sich Prellball ganz leicht spielen. Wer es gerne etwas langsamer hätte, nimmt einen aufblasbaren Wasserball; sonst eignet sich auch jeder andere springende Ball. Er wird mit der Faust oder dem Unterarm so über eine ca. 40 cm hoch gespannte Schnur geschlagen und muß dabei immer erst einmal den Boden des eigenen Feldes berühren. Entweder spielt man so, daß man zählt, wieviel gültige Schläge zwischen den beiden Parteien zustandekommen, wobei der Ball beim ersten oder zweiten Schlag zurückgespielt werden kann, beim dritten jedoch zurückgeschlagen werden muß. Oder es geht unter Einhaltung der letztgenannten Regel darum, den Ball so zu plazieren, daß er von der gegnerischen Mannschaft schwer oder gar nicht angenommen werden kann. Das Spielende muß verabredt werden. Vorschlag: 2 x 10 min oder bis zu 21 Punkten.

Variante: Prellball mit Ereigniskarten

Die Regeln bleiben wie beim Prellball, nur haben Sie vorher lustige "Ereigniskarten" vorbereitet und auf den Boden geklebt oder gelegt. Berührt zufällig der Ball eine dieser Karten, hat die Mannschaft oder alle beiden Teams, je nachdem, was für eine Aufgabe gestellt worden ist, die Lösung zu erbringen, ehe weitergespielt wird. Ihr werdet sehen, schon das Ausdenken dieser kleinen "Gemeinheiten", die aber auch vielleicht den/die, der/die sie ausheckt, treffen können, bringen viel Spaß!


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home "Normale" Spiele Ostrakinda Punktehamsterer