Home "Normale" Spiele Henne und Habicht Indiaca-Volleyball
   Spielereader
 "Normale" Spiele

Indiaca

Indiacaball: Ein großer Federball, Flugverhalten wie ein Badmintonball, mit den Händen spielbar.
Mit der Innenfläche einer flachen Hand wird die Indiaca als Einzel oder Doppel über eine etwa 1,80 m hohe Leine oder ein Netz gespielt. Zu Anfang sollte man den Indiaca-Ball den/der MitspielerIn in der Weise zuschlagen, daß der Rückschlag nicht allzuschwer fällt und jeder gültige Schlagwechsel als Punkt zählt. Soll nach Wettkampfregeln gespielt werden, versucht man, die Indiaca so in das Feld des Gegners zu schlagen, daß sie dort den Boden berührt. Der Aufschlag wird dann jeweils von der rechten Hälfte hinter der Grundlinie ausgeführt, und zwar immer von unten. Die Indiaca wird dabei unterhalb der Hüfte gehalten und erst losgelassen, wenn die Schlaghand den Indiaca-Ball berührt.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home "Normale" Spiele Henne und Habicht Indiaca-Volleyball