Home Vertrauens- und Berührungsübungen Vertrauensstaffel Eisscholle
   Spielereader
 Vertrauens- und Berührungsübungen

Wer hat dich berührt?

Bis auf fünf SpielerInnen sitzen alle in einem Kreis und schließen die Augen. Die fünf SpielerInnen bewegen sich in der Kreismitte. Jede/r von ihnen berührt nun einen der sitzenden MitspielerInnen mit der Hand oder mit dem Daumen, z.B. streichelt er/sie ihm/ihr übers Haar, faßt ihn/sie an die Schulter, kneift ihn/sie - sanft! - in die Wange usw. Danach gehen die fünf in die Mitte zurück. Die im Kreis sitzenden SpielerInnen öffnen nun die Augen. Die SpielerInnen, die eine Berührung gespürt haben, müssen nun herauszufinden versuchen, wer von den Fünfen sie berührt hat. Wer richtig geraten hat, darf bei der nächsten Runde in die Mitte. Wenn der/die MitspielerIn nicht erraten wird, beginnt eine neue Rund mit neuen und dem Alten. Es kann ebenfalls darüber gesprochen werden, warum man gerade auf diese Person gekommen ist. Eine Diskussion über Gründe kann durch den/die SpielleiterIn geleitet werden.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Vertrauens- und Berührungsübungen Vertrauensstaffel Eisscholle