Home Vertrauens- und Berührungsübungen Grashalm Nasenraten
   Spielereader
 Vertrauens- und Berührungsübungen

Lockruf

Material: Augenbinden.
Für dieses Spiel benötigen wir eine gerade Anzahl von MitspielerInnen. Die Gruppe bildet Paare. Jedes Paar vereinbart für sich einen bestimmten "Lockruf", ein Geräusch oder ein Wort, das möglichst ausgefallen sein muß, damit es sich von den Lockrufen der anderen deutlich unterscheidet. Die Paare trennen sich (der/die SpielleiterIn kann das Paar voneinander entfernen), und allen SpielerInnen werden nun die Augen verbunden. "Blind", nur mit Hilfe ihres "Lockrufes", müssen sie versuchen, ihre/n PartnerIn wiederzufinden. Andere Geräusche sind nicht erlaubt. Auf keinen Fall darf ein Geräusch gesprochen werden, auch absichtliche Berührungen sind verboten. Nach einer vorher festgelegten, nicht zu langen Zeit nehmen die SpielerInnen auf ein Signal des Spielleiters/der Spielleiterin hin die Augenbinden ab. Die SpielerInnen, die sich paarweise zusammengefunden haben, können dann z.B. einen Pluspunkt (Gummibär) bekommen. Das Spiel kann aber auch, ganz ohne Bewertung gespielt werden. Falls das eine oder andere Paar das gleiche Geräusch gewählt hat, erleben sie eben eine Überraschung.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Vertrauens- und Berührungsübungen Grashalm Nasenraten