Home Vertrauens- und Berührungsübungen Aufstand zu zweit Die Tanzenden
   Spielereader
 Vertrauens- und Berührungsübungen

Wettermassage

Für die Wettermassage finden sich kleine Gruppen zusammen, der- oder diejenige, der/die sich massieren lassen möchte, legt sich auf eine weiche Decke auf den Bauch, wichtig ist, daß er/sie es möglichst bequem hat. Nun beginnt eine/r, eine Stegreifgeschichte zu erzählen, in der möglichst viele Wetter-"arten" vorkommen sollen (z.B. Urlaubsbericht, Wetterbericht ...). Die anderen MitspielerInnen knien sich um den/die zu Massierende/n und spielen das Wetter auf dessen/deren Körper:

  • Warme Sonne = Handflächen sanft auf den Körper drücken.
  • Seichter Regen = leichtes Trippel mit den Fingerspitzen.
  • Regenguß = entsprechend stärkeres Klopfen mit den Fingern.
  • leichte Windböe = mit den Händen den Körper leicht hin und her bewegen, streicheln.
  • Sturm = entsprechend stärkere Bewegungen.
  • Nebel = mit den "Handkanten" auf den Körper klopfen.
  • Und so weiter ...!



Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Vertrauens- und Berührungsübungen Aufstand zu zweit Die Tanzenden