Home Vertrauens- und Berührungsübungen Flunder Jurtenkreis
   Spielereader
 Vertrauens- und Berührungsübungen

Vier Füße und drei Hände!

Kooperation und Phantasie sind gefragt. Bewegt euch alle zur Musik durch die Halle. Bei Musikstop ruft der/die SpielleiterIn zunächst eine Zahl. In dieser Größenordnung sollt ihr dann schnell Gruppen bilden (je nach Gesamtzahl müssen eventuell unterschiedlich große Gruppen gebildet werden; ideal ist 24, die läßt sich wunderbar teilen!). Habt ihr die Gruppen gebildet, erhaltet ihr die Aufgabe, ein Standbild zu bauen. Aber nicht irgendwie, sondern immer mit der Auflage, daß eine ganz bestimmte Zahl von Füßen und Händen den Boden berühren soll: z.B. in 8er-Gruppen fünf Füße und vier Hände - nicht mehr und nicht weniger, auch keine anderen Körperteile! Alle Personen der Kleingruppe müssen untereinander in Kontakt sein und das Standbild muß mindestens drei Sekunden halten. Schon ganz schön schwierig wird es zu siebt mit drei Füßen und vier Händen. Haben alle Gruppen ein Standbild erstellt, geht es wieder weiter mit Musik bis zum nächsten Stop. Fangt mit einfachen Aufgaben an!


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Vertrauens- und Berührungsübungen Flunder Jurtenkreis