Home Spiele mit Hintergrund Redaktion Sex-Zeitschrift Vertrauens- und Berührungsübungen
   Spielereader
 Spiele mit Hintergrund

Wir kontra Dr. Sommer

Gruppengröße: Kleingruppen bis sechs Teilnehmer, Alter ab zwölf Jahre.
Ziele: Intensive Beschäftigung mit Problemen im Bereich Sexualität und Partnerschafts. Demaskierung von "Aufklärungs"-artikeln in Jugendzeitschriften.
Vorbereitung: Mehrere Briefe an "Dr. Sommer" (Bravo - Was dich bewegt oder andere Zeitschriften) und die entsprechenden Antworten, aber auf verschiedenen Karten geklebt, Aufklärungsliteratur.
Methodischer Aufbau: Spielgedanke ist, auf Briefe, die im Teil "Was dich bewegt" in Bravo veröffentlicht werden und deren Beantwortung durch das "Sommer-Team" (die die MitspielerInnen nicht kennen), selbst eine Antwort zu entwickeln und aufzuschreiben. Dazu sollten Literatur, eigene Erfahrungen, Informationen vom/von der GruppenleiterIn usw. benutzt werden. Mit der Antwort sollten möglichst alle MitspielerInnen einverstanden sein. Dann wird die gefundene Antwort mit der von Dr. Sommer verglichen. Bei Interesse werden weitere Briefe bearbeitet.
Hinweis: Bei Gruppen, die sich nicht so gut kennen oder wenn die Jungen stark dominieren (was oft der Fall ist und Diskussionen schwer macht) empfiehlt es sich, in einer Mädchen- bzw. Jungengruppe zu diskutieren und die Ergebnisse anschließend zu vergleichen.
Literatur über Bravo-Aufklärung: Monika Savier/Carola Wildt, "Mädchen zwischen Anpassung und Widerstand", Verlag: Frauenoffensive, München 78.
Anmerkung: Das Spiel thematisiert Probleme ohne daß die Jugendlichen zunächst direkt betroffen sind. Dadurch ist das Gespräch weniger angstbesetzt. Die lustigen Momente sollen beim Spiel nicht zu kurz kommen, aber auch wirkliche Probleme nicht verdecken. Die eigene Erfahrungen der Jugendlichen sollen im Mittelpunkt stehen. Auch die Frage nach Patentrezepten und Briefkastenonkelmethode kann thematisiert werden.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Spiele mit Hintergrund Redaktion Sex-Zeitschrift Vertrauens- und Berührungsübungen