Home Ruhigere Spiele Das geheimnisvolle Erlebnis Gordischer Knoten
   Spielereader
 Ruhigere Spiele

Aufgaben raten

Alle SpielerInnen sitzen auf Stühlen im Kreis, eine/r wird für kurze Zeit hinausgeschickt. Nun einigt man sich auf eine einfache Aufgabe, die der/die EinzelspielerIn erfüllen soll, z.B. Erika die Halskette abnehmen und sie Peter umhängen. Der/die hereingerufene SpielerIn wird darüber informiert, daß er/sie eine Aufgabe erfüllen soll. Der Kreis der SpielerInnen, der leise ein Lied summt, werde immer dann einmal laut summen, wenn er/sie einen Teil der Aufgabe richtig erfüllt hat. Mit dieser Anweisung geht der/die EinzelspielerIn von einem zum anderen, um den Anfang seiner/ihrer Aufgabe aufzuspüren. Wenn er/sie bei Erika ist, wird das Summen plötzlich laut - er/sie weiß nun: hier soll ich etwas tun. Das Summen ist wieder leise. Der/die SpielerIn probiert weiter: er/sie berührt Erikas Schuhe ihre Armbanduhr, ihre Brille, ihre Halskette - lautes Summen. Er/sie nimmt ihr die Kette ab und probiert sie vielleicht bei sich selbst - das Summen bleibt leise, also weiter. Wenn der/die SpielerIn Peter gefangen und ihm die Kette umgehängt hat, wird geklatscht. Die Aufgabe ist erfüllt. Nach einigen Durchgängen können die Aufgaben allmählich schwieriger werden, den eigenen leeren Stuhl in die Kreismitte stellen und sich selbst daraufsetzen, mit einem/r KreisspielerIn den rechten Schuh tauschen, einen Schirm finden, aufspannen und mit ihm eine/n KreisspielerIn zum Rundgang abholen.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Ruhigere Spiele Das geheimnisvolle Erlebnis Gordischer Knoten