Home Ruhigere Spiele Dingsda-Spiel - Begriffe raten Geburtstagsrunde
   Spielereader
 Ruhigere Spiele

Toter Briefkasten

Ein "Toter Briefkasten" ist ein Ort, an dem AgentInnen ihre Nachrichten hinterlassen. Diese Nachrichten-Verstecke sind so getarnt, daß niemand sie entdeckt oder etwa auf die Idee kommt, gerade dort eine Nachricht zu suchen. Es werden Gruppen, Geheimteams, gebildet. Jede dieser Gruppen benennt eine/n AgentIn. Die Spielleitung führt die AgentInnen durch das vereinbarte Spielgelände zu einem bestimmten, geheimen und möglichst kompliziert zu beschreibenden Ort. Die anderen Gruppenmitglieder dürfen auf keinen Fall sehen können, wo sich dieser Ort befindet. An dem geheimen Ort wird ein "Toter Briefkasten" eingerichtet und ein Gegenstand versteckt. Danach kehren die beteiligten AgentInnen zu ihren Geheimteams zurück. Nach einem Startzeichen beschreiben sie ihren Teams möglichst genau die Lage des "Toten Briefkasten". Jetzt laufen die Gruppen - natürlich ohne ihren Agenten - los und versuchen den versteckten Gegenstand zu entdecken. Die Gruppe, die ihn der Spielleitung bringt, gewinnt.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Ruhigere Spiele Dingsda-Spiel - Begriffe raten Geburtstagsrunde