Home Ruhigere Spiele Parlament Montagsmaler
   Spielereader
 Ruhigere Spiele

Prominentenraten

Der/die SpielleiterIn (und ein/e HelferIn) klebt jedem/r TeilnehmerIn mit Klebestreifen (z.B. Tesakrepp) einen Zettel auf den Rücken (oder die Stirn), auf dem der Name einer bekannten Person steht. Dann soll jeder/jede raten, wer er/sie ist (d.h. welchen Namen er/sie auf dem Rücken trägt). Er/Sie kann dazu andere fragen, z.B.: "Lebe ich noch?" "Bin ich männlich oder weiblich?" usw. Die Fragen sollen die Person ein wenig einkreisen. An eine Person dürfen nur drei mit "Ja" oder "Nein" zu beantwortende Fragen gestellt werden, dann muß eine andere Person befragt werden (oder solange, bis "Nein" geantwortet wurde). Wer herausbekommen hat, wer er/sie ist, klebt seinen/ihren Zettel auf die Brust und hilft den anderen.

Schlußvariante:

Wenn vorher die Namen auf den Zetteln so ausgesucht wurden, daß sich leicht erkennbare Gruppen aus den "Persönlichkeiten" zusammenstellen lassen, kann der/die SpielleiterIn daraufhin eine Gruppeneinteilung vornehmen, indem diejenigen sich suchen sollen, die glauben zusammenzugehören.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Ruhigere Spiele Parlament Montagsmaler