Home Fangspiele Fuchs und Eichhörnchen Hase im Kohl
   Spielereader
 Fangspiele

Katz und Maus

Ein/e SpielerIn ist die Katze (erhält ein gut sichtbares Kennzeichen), alle übrigen sind Mäuse. Durch Abschlagen soll die Katze eine Maus fangen. Stellen sich jedoch zwei Mäuse zusammen (umarmen sich), sind sie geschützt und können nicht abgeschlagen werden. Aber die Mäuse helfen sich nicht nur gegenseitig, sondern sind auch sehr mutig, d.h. sie gehen auch mal wieder auseinander. Hat die Katze eine Maus abgeschlagen, wird das die neue Katze und die ehemalige Katze wird Maus.


Variante

Mehr als 11 SpielerInnen werden benötigt! Je drei oder mehr SpielerInnen fassen sich an und bilden eine Linie. Dahinter entstehen je nach Anzahl der MitspielerInnen ebensolche Linien, so daß sich Gassen bilden. Durch eine viertel Drehung und Handfassung mit den neuen "Nebenmännern/-frauen", kommt es zu ebensolchen Gassen, nur 90° versetzt. Eine Maus wird von der Katze verfolgt. Sie versucht sich durch das Wörtchen "Wechsel" aus bedrohlichen Lagen insofern zu retten, als sich die Ketten auf das Stichwort "Wechsel" jeweils in die vorher festgelegte Richtung drehen müssen. Weder LäuferIn noch FängerIn dürfen die Ketten durchbrechen. Der Abschlag darf auch nicht über die Handfassung der anderen erfolgen



Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Fangspiele Fuchs und Eichhörnchen Hase im Kohl