Home Fangspiele Zublinzeln (oder Parkplatzspiel) Katz und Maus
   Spielereader
 Fangspiele

Fuchs und Eichhörnchen

Dies ist eines der spannenden Spiele, wo ihr nie genau wißt, ob ihr miteinander oder gegeneinander spielt. Obwohl es nicht sehr anstrengend ist, wird es doch immer sehr hitzig. Ihr braucht dazu drei Bälle: Die zwei Bälle für die Füchse sollten gleich sein, der dritte, für das Eichhörnchen, vielleicht etwas kleiner und auf jeden Fall deutlich verschieden. Ziel des Spieles ist es, daß die Füchse die Eichhörnchen fangen, indem sie den/diejenigen SpielerIn, der gerade den Eichhörnchenball hat, mit einem (oder beiden) Fuchsbällen berühren.

Falls ihr glaubt, zwei gegen einen sei unfair, wartet nur ab. Ihr werdet gleich sehen, wie fuchsschlau die Eichhörnchen sein können. Stellt euch alle im Kreis auf und beginnt, die Fuchsbälle von SpielerIn zu SpielerIn weiterzugeben. Mit ein bißchen Übung müßtet ihr bald Spitzengeschwindigkeit erreichen. Versucht auch, ein paarmal heimtückisch die Richtung zu wechseln.

Jetzt kommt der große Eichhörnchentrick. Die Schlauheit der Füchse ist ja allgemein bekannt. Die Eichhörnchen sind aber flinker und können obendrein noch springen. Das heißt, während ihr die Fuchsbälle nur an eure unmittelbaren Nebenspieler weitergebt, dürft ihr den Eichhörnchenball quer über den Kreis werfen. Damit alle auf der Hut sind, ruft ihr jeweils "Fuchs" oder "Eichhörnchen", wenn ihr einen der Bälle weitergebt. Es geht bald zu wie in einem Tollhaus, und an Waldesruh wird kaum mehr jemand denken.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Fangspiele Zublinzeln (oder Parkplatzspiel) Katz und Maus