Home Spiele zum "Warmwerden" Familie Meier Kleiderkette
   Spielereader
 Spiele zum "Warmwerden"

Familiensuchspiel

Material: Vorbereitete Familienkärtchen, Stühle.
Ein/e SpielleiterIn muß vor Spielbeginn "Familienkärtchen" vorbereiten, mindestens so viele Karten wie MitspielerInnen. Am meisten Spaß hat die Spielgruppe, wenn die Namen der Familien ähnlich klingen, z.B. Meyer, Dreyer, Schreier, Speier - Müller, Trüller, Knüller usw. Für jede Familie kann es z.B. folgende Karten geben: Müller-Vater/Müller-Mutter/Müller-Kind/Müller-Hund. Jede/r SpielerIn zieht eines der vorhergemischten Kärtchen aus einem Beutel oder einem Karton. Auf ein Kommando des Spielleiters/der Spielleiterin suchendann alle "ihre" Familienangehörigen durch lautes Rufen ihres Familiennamens. Jede Familie, die sich gefunden hat setzt sich wie folgt: Der Vater nimmt auf einem Stuhl Platz, die Mutter setzt sich auf den Schoß des Vaters, das Kind auf den Schoß der Mutter, und der Hund legt sich allen zu Füßen. Gibt es weitere Familienmitglieder, wird auch für sie vor Spielbeginn ein Sitzplatz festgelegt. Haben alle die Familiensuche beendet, dürfen die "Hunde" bellend noch eine Ehrenrunde durch den Raum drehen und dann endgültig vor den Füßen ihres Herrchens zur Ruhe legen.


Copyright © Klaus Vogler
Letzte Aktualisierung am 1. Dezember 2003
Home Spiele zum "Warmwerden" Familie Meier Kleiderkette